Levels

Am Workshop gibt es 5 Levels Lindy Hop und 2 Levels Authentic Jazz. Ausser in den beiden höchsten Levens gibt es keine Audition. Wir vertrauen darauf, dass du anhand der Levelbeschreibung selbst das passende Level auswählst. Oft ist es schwierig sich selbst richtig einzuschätzen. Darum empfehlen wir dir, deine Tanzlehrer oder andere fortgeschrittene Tänzer zu fragen, in welches Level sie dich einteilen würden. Lieber ein Level zu tief als eins zu hoch, so macht es für alle Teilnehmenden mehr Spass.

Achtung: Am Leapin’ Lindy 2018 gibt es kein Anfängerniveau!

Beginner-Intermediate
Dies ist kein Anfängerniveau. Du tanzt seit etwa einem Jahr und kennst die Grundschritte und Grundfiguren wie den Swing Out, Lindy Circle, Tuck-Turn, einige Charleston-Variationen und einige andere Figuren.

Intermediate
Du tanzt schon seit mindestens zwei Jahren und gehst auch regelmässig in Kurse und auf den Social Dance Floor. Du kennst alle Lindy-Grundfiguren und einige Jazzsteps und kannst dies auch bei mittelschnellem Tempo sauber tanzen. Du willst dein Repertoire an Moves erweitern und deine Lead/Follow-Technik verbessern. Du kennst Konzepte wie Connection und Musikalität und möchtest weiter daran arbeiten.

Intermediate-Advanced
Du tanzt bereits seit mehreren Jahren regelmässig und bist fähig, sehr präzise zu führen bzw. zu folgen. Bei internationalen Workshops mit Auditions hast du schon im Intermediate-Advanced/Advanced Level getanzt. Jetzt bist du bereit für mehr. Du siehst, wie viel mehr Lindy Hop neben Moves oder Stylings noch sein kann. Technik, Musikalität und Improvisation sind Bereiche, in denen du dich weiterentwickeln willst.

Advanced (Audition!)
Bei internationalen Workshops mit Auditions tanzt du im Advanced Level. In diesem Level werden der Tanz und die Technik in einer komplexeren und fordernden Art unterrichtet. Ein breites Repertoire an Lindy- und Jazz-Moves, auch bei hohen Tempi, wird vorausgesetzt. Hier geht es nicht um neue Moves, sondern um fortgeschrittene Lead/Follow-Technik, Dynamik, Musikalität und Improvisation auf internationalem Advanced-Level.

Advanced plus (Audition!)
Dies ist das höchste Level. Du hast schon auf internationalen Workshops an Competitions mitgetanzt und unterrichtest selbst Lindy Hop auf hohem Niveau. Hier heisst es klar Qualität vor Quantität, die Teacher sind instruiert bei der Audition strikt darauf zu achten, dieses Level ausschliesslich mit Toptänzern zu besetzen.

Audition: Ihr meldet euch für den Level „Advanced und Advanced plus“ an. Bei der Audition werdet ihr einem der beiden Level zugeteilt. Die Zuteilung erfolgt nicht Paarweise, sondern nach dem Niveau der Teilnehmenden. Teilnehmende, die das Niveau für Advanced nicht mitbringen, werden ins passende Level runtergestuft.

 

Authentic Jazz 1 Intermediate
Um hier teilzunehmen, solltest du schon einige Jazzsteps kennen, also kein Anfänger sein.  In diesem Level übst du neue coole Jazzsteps und lernst, wie du dich solo zu Jazzmusik besser ausdrücken kannst.

Authentic Jazz 2 Advanced
Du kennst schon die meisten Jazzsteps und Jazz-Choreos sind für dich kein Problem. In diesem Level lernst du, deine Steps weiterzuentwickeln, deine Bewegungen zu stylen und deine eigene Persönlichkeit einzubringen.